Schulvorstand

Im Schulvorstand wirken die Schulleitung mit Vertreterinnen oder Vertretern
der Lehrkräfte oder Pädagogischen Mitarbeiter und der
Erziehungsberechtigten vertrauensvoll zusammen, um die Arbeit der Schule mit dem
Ziel der Qualitätsverbesserung zu gestalten. Er nimmt die ihm gemäß §38a NSchG
übertragenen Aufgaben und Pflichten in vollem Umfang wahr.

 

Anfang des Schuljahres 2019/2020 standen Neuwahlen für den Schulvorstand an.

Der Schulvorstand setzt sich zusammen aus:

Vorsitz Frau Steenken
Kollegiumsvertreter Frau Gunte
Kollegiumsvertreter Frau Jens
Kollegiumsvertreter Frau Heyen
Elternvertreter Frau Marbach
Elternvertreter Frau Veith
Elternvertreter Herr Christiansen
Elternvertreter Frau Stelzer
stellv. Lehrervertreter Herr Dahmen
stellv. Lehrervertreter Frau Waal
stellv. Elternvertreter Herr Timm
stellv. Elternvertreter Frau Medina Guerrero

Stand: September 2019

Überarbeitung des Schulprogramms

Derzeitig beschäftigt sich der Schulvorstand der GPGS intensiv mit der Überarbeitung des Schulprogrammes.

In diesem Zusammenhang hat der Schulvorstand im Rahmen des Qualitätsmanagements eine schulinterne Befragung der Schülerinnen und Schüler, Mitarbeiter und Eltern durchgeführt, die derzeit ausgewertet wird.

Das Schulprogramm besteht aus 7 Bausteinen, von denen die ersten beiden bereits in einer Sitzung des Schulvorstandes bearbeitet wurden.

Baustein 1: Informationen zur Schule

Baustein 2: Leitbild / prägnante Leitsätze

Baustein 3: Situationsanalyse / Bestandsaufnahme

Baustein 4: Entwicklungsziele

Baustein 5: Maßnahmenplanung

Baustein 6: Schulisches Qualifizierungskonzept

Baustein 7: Qualitätssicherung / Evaluation